Folge uns
iBookstore
Android app on Google Play
Gefällt mir
Ein Programm der Universität Leiden
Der Flash des Nachthimmels
16. November 2018

Comicbücher haben einige erstaunliche Charaktere. Superman kann Laserstrahlen aus seinen Augen schießen und der Hulk ist stark genug, um einen Berg zu heben (wortwörtlich — er hat es einmal getan).

Der Kosmos hat seine eigenen Superhelden; genau wie der Flash hat der Stern, um den es heute geht, die Kraft der Supergeschwindigkeit. Er reist schneller als jeder andere Stern über unseren Nachthimmel!

Der Stern heißt Barnard's Stern. Im Leben eines Menschen (etwa 80 Jahre) wird er ein Gebiet unseres Nachthimmels durchquert haben, das der Breite des Vollmonds entspricht.

Barnard's Stern ist der nächste Einzelstern zur Sonne (die meisten Sterne sind paarweise oder in Gruppen zu finden), und er hat seine Superkraft nur aufgrund der Nähe zu unserer Sonne.

Stell dir vor, du sitzt an einem Strand und schaust auf das Meer. Eine Person, die mit ihrem Hund spazieren geht, könnte in wenigen Minuten einen ganzen Abschnitt des Strandes entlang gehen, während sich eine entfernte Fähre nur sehr wenig zu bewegen scheint. Natürlich wissen wir, dass die Fähre viel schneller unterwegs ist als die Person — aber die unterschiedlichen Entfernungen der Fähre und des Spaziergängers erzeugen diesen Eindruck.

Aus demselben Grund scheint sich Barnard's Stern, der uns (nach kosmischen Maßstäben) sehr nahe ist, viel schneller zu bewegen als jeder andere Stern am Himmel. Was diesen Stern noch cooler macht ist ein neu entdeckter Planet der ihn umkreist!

Der neu entdeckte Planet ist der zweitnächste sogenannte "Exoplanet" zur Erde. Der Planet ist etwa dreimal so massereich wie die Erde und hat eine felsige Oberfläche. Aber dort enden die Gemeinsamkeiten auch schon.

Barnard's Stern ist ein roter Zwergstern. Das bedeutet, dass er viel kühler und dunkler ist als unsere Sonne. Obwohl dieser neu entdeckte Planet sich sehr nah an seinem Stern befindet, ist er eine eisige, schattige Welt, in der die Temperaturen wahrscheinlich unter -170 ℃ sinken. Das macht ihn für Leben, wie wir es kennen, unbewohnbar.

Coole Tatsache

Die wahre Geschwindigkeit von Barnard's Stern beträgt etwa 500 000 Kilometer pro Stunde. Trotz dieses rasanten Tempos ist er nicht der schnellste bekannte Stern. Der schnellste bekannte Stern ist US 708. US 708 rast mit 4 Millionen Kilometern pro Stunde durch den Kosmos!

Share:

Printer-friendly

PDF File
1,1 MB