Folge uns
iBookstore
Android app on Google Play
Gefällt mir
Ein Programm der Universität Leiden
Satelliten helfen, die Lungen unseres Planeten gesund zu erhalten
15. June 2018

Die Ozeane der Erde haben alles: von winzig kleinen Lebensformen bis hin zu den größten Tieren, die je gelebt haben. Die Ozeane können gefroren sein oder kochen, sonnenbeschienene Untiefen oder die tiefsten, dunkelsten Teile des Planeten - sie sind die erstaunlichsten Orte der Welt!

Vor allem aber sind gesunde Ozeane überlebenswichtig. Sie helfen, uns zu ernähren, das Wasser, das wir trinken, zu reinigen, das Wetter unter Kontrolle zu halten und uns einen Schatz an Medikamenten zu bescheren. Vor allem aber liefern die Ozeane den größten Teil des Sauerstoffs, den wir atmen - sie sind die Lungen unseres Planeten.

Deshalb findet jedes Jahr im Juni der Welttag der Meere statt. Ein Tag, an dem Menschen rund um unseren blauen Planeten zusammenkommen, um unseren gemeinsamen Ozean zu feiern und zu schützen.

Anlässlich der Feierlichkeiten in diesem Jahr wurden neue Fotos vom kürzlich gestarteten Sentinel-3-Satelliten veröffentlicht. Das Bild oben ist eines der ersten Bilder des Satelliten, der aus 800 km Höhe auf die Erde blickt.

Das Foto zeigt einen seltenen, wolkenfreien Tag über Nord-Europa. Kannst du die schneebedeckten Berge in Norwegen oder eine Wolke aus Phytoplankton in der Nordsee sehen? (Phytoplankton sind mikroskopisch kleine Pflanzen, die in großen Gruppen direkt unter der Meeresoberfläche leben).

Aber Sentinel-3 wurde in den Orbit geschickt, um mehr zu tun, als nur schöne Bilder zu machen. Der Satellit ist mit der neuesten Technologie zur Messung von Temperatur, Farbe und Höhe der Meeresoberfläche ausgestattet.

Wenn wir diese Daten über Tage, Wochen und Jahre sammeln, sehen wir, wie sich die Meere im Laufe der Zeit verändern. Wir können überprüfen, ob der Meeresspiegel steigt, die Verschmutzung zunimmt oder das Phytoplankton außer Kontrolle gerät. Mit diesen Informationen können wir helfen, die Lungen unseres Planeten sauber und gesund zu halten!

Coole Tatsache

Jeder Einzelne von uns kann zum Schutz der Meere beitragen: Wir können nachhaltig gezüchteten Fisch kaufen, wir können den Einsatz von Kunststoffen reduzieren oder helfen, Strände zu säubern!

Share:

Bilder

Satellitenbild von Nord-Europa
Satellitenbild von Nord-Europa

Printer-friendly

PDF File
1,0 MB