Folge uns
iBookstore
Android app on Google Play
Gefällt mir
Ein Programm der Universität Leiden
Eine Lektion in astronomischen Kauderwelsch
4. January 2012


Astronomie beinhaltet viele technische Ausdrücke, richtig? Es gibt viele seltsame Wörter, wie Galaxie und Nebel. Aber wir erzählen dir jetzt ein Geheimnis: Die meisten davon sind nur Übersetzungen aus alten Sprachen für alltägliche Wörter. Das Wort "Galaxie " zum Beispiel, kommt vom griechischen Wort für "milchig weiß". Und "Nebel" ist ein lateinisches Wort für "Wolke".

Wie du dir sicher denken kannst, beschreiben alle diese Wörter Objekte im Weltraum, mit denen sie verbunden sind. Zum Beispiel sieht unsere Galaxie aus wie ein Band aus milchig weißem Licht am Nachthimmel (Das ist auch der Grund, warum wir unsere Galaxie die Milchstraße nennen.). Und ein Nebel ist eine Wolke aus Gas und Staub im All.

Das Bild oben ist ein neues Foto eines bekannten Nebels: der Omega-Nebel. Dieser Nebel befindet sich am Nachthimmel im Sternbild des Schützen. Das Foto wurde mit einem Teleskop namens Very Large Telescope aufgenommen, das im Land Chile in Südamerika zu finden ist. Es ist eines der schärfsten Bilder dieses Nebels, die jemals mit einem Teleskop auf der Erde aufgenommen wurden!

Coole Tatsache

Im englischen wird ein Nebel als „nebula“ bezeichnet. Bei mehreren Nebeln spricht man von „nebulae“ (wie im lateinischen, aus dem das Wort kommt). Viele machen den Fehler und sprechen bei im Plural von „nebulas“, das ist aber falsch!

Mathias Jäger

Share:

Printer-friendly

PDF File
1,0 MB